3. Abendmusik

Orchester Münsingen (Foto: NN)

Endlich dürfen wir wieder spielen! Am 20. Juni spielt das Orchester Münsingen unter der Leitung des neuen Dirigenten Joel Zeller sein erstes Konzert seit der Coronapause. Gemeinsam mit dem Solisten Samuel Justitz (Violoncello) erwartet Sie ein buntes Gemisch aus melancholischen russischen Klängen, feurigen katalanischen Rhythmen und bezaubernden Wiener Melodien.
Joel Zeller
Caroline Marti,
Sonntag, 20. Juni 2021
17 Uhr
Kirche Münsingen

Biographie Samuel Justitz
In Bern geboren, schloss Samuel Justitz 2015 an der «Guildhall School of Music and Drama» sein Master of Performance mit Auszeichnung ab. Seit 2015 spielt Samuel regelmässig mit der Camerata Bern, der Argovia Philharmonic und der Kammerphilharmonie Graubünden. Als Solist trat er unter anderem. mit dem Sommerensemble des Universitäts-orchesters Bern und mit dem Berner Musikkollegium auf.

Biographie Joel Zeller
Joel Zeller (*1989) studierte im Bachelor Violoncello an der Hochschule Luzern Musik. Sein Masterstudium in Schulmusik II und Chorleitung/Dirigieren schloss er im Sommer 2018 erfolgreich ab. Nach einem CAS in Orchesterleitung an der ZHdK bei Iwan Wassilevski wird er ab Sommer 2021 ein Masterstudium an der HSLU bei Clemens Heil absolvieren. Seit Januar 2020 ist Joel Zeller Dirigent des Orchesters Münsingen.

Kollekte je zur Hälfte für die Spitex AareGürbetal in Münsingen und die Konzertreihen der reformierten Kirchgemeinde Münsingen.
Herzlichen Dank für Ihren Beitrag.

Begrenztes Platzangebot, Anmeldung erforderlich / 079 549 42 15
Bei Anmeldung per Mail geben Sie bitte folgende Angaben bekannt:
Name/Vorname
Adresse
Telefonnummer
eMail (optional)

Aktuelle Informationen zu Durchführung und Platzangebot finden Sie auf www.orchester-muensingen.ch
Bereitgestellt: 16.05.2021     Besuche: 84 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch