Todesfall

Das Sterben und der Tod eines nahen und vertrauten Menschen ist für Angehörige und Freunde ein einschneidendes, schmerzliches Erlebnis. So vieles ist dann plötzlich anders.
Als kirchliche Gemeinschaft begleiten wir Sie – wenn Sie das möchten – auch in Zeiten des Abschiednehmens von einem vertrauten Menschen. Unsere Pfarrerinnen und Pfarrer besuchen Sie und Ihre Angehörigen auf Wunsch bei schwerer Erkrankung zu Hause, in einem Heim oder Spital.
Vorgehen Nachdem ein Todesfall eingetreten ist, müssen verschiedene amtlich vorgesehene Schritte unternommen werden. Welche das genau sind, darüber gibt die Homepage der Gemeinde Auskunft (z. B. für Münsingen, für Rubigen).

Wenn Sie es wünschen, begleiten wir Sie beim Abschied nehmen auf dem Friedhof und/oder gestalten einen Abschiedsgottesdienst in der Kirche Münsingen. Wenden Sie sich in diesem Fall an die zuständige Pfarrperson oder ans Sekretariat der Kirchgemeinde.

Gemeinsam mit dem Bestatter oder der Bestatterin und der zuständigen Pfarrperson legen Sie dann den Termin für die Beisetzung und/oder den Abschiedsgottesdienst fest. Um die Gestaltung dieser Feier mit Ihnen zu besprechen, findet ein Gespräch mit ihrem Pfarrer oder ihrer Pfarrerin statt – bei Ihnen zu Hause oder in unseren Amtsräumen. Es ist uns ein grosses Anliegen, den Abschied würdig, einfühlsam und persönlich zu gestalten. Wir vertrauen darauf, dass in solchen gemeinschaftlich erlebten Momenten Kraft spürbar werden kann: Die Kraft mittrauernder und mitempfindender Menschen, die Ihnen verbunden sind – und auch die Kraft Gottes, Quelle und Ziel allen Lebens, in Zeit und Ewigkeit.
Weiteres Abdankungshalle und Friedhof
Löwenmattweg 42, 3110 Münsingen
Link Treffpunkt A-TRA-N (Abschied - Trauer - Neubeginn)
Kirchenordnung zur Bestattung
Autor: Pfarrteam Münsingen     Bereitgestellt: 05.11.2014     Besuche: 3 heute, 19 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch