Christnachtfeier als Videogottesdienst aus Kleinhöchstetten

Christnachtfeier 2020 Kleinh&ouml;chstetten 1 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Markus&nbsp;Wahlen)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-muensingen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>3204</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Stimmungsvolle Christnachtfeier mit viel Musik aus der romanischen Kirche in Kleinhöchstetten - als Videoaufzeichnung ab 24. Dezember zum Mitfeiern daheim.
Christoph Beutler,


Die Weihnachtsgeschichte aus Lukas 2 wird umrahmt mit der dritten Rosenkranz-Sonate von Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704). Die Sonate stellt die Geburt Jesu ins Zentrum. Die Violine benutzt eine sogenannte Skordatur, die Saiten sind in einem h-moll Akkord gestimmt anstatt in Quinten. Dies verleiht der Sonate einen besonderen, hellen Glanz, was zum Weihnachtswunder passt. Weiter ertönt das Adagio aus dem E-Dur Violinkonzert von Johann Sebastian Bach.

Ebenso erklingen drei bekannte Weihnachtslieder - als Einladung auch zum Mitsingen daheim:
"Hört der Engel helle Lieder" (reformiertes Gesangbuch, RG 418)
"O du fröhliche" (RG 409)
"Stille Nacht, heilige Nacht" (RG 412)

Mitwirkende:
Barbara Haupt Loosli (Orgel) und Simon Loosli (Violine)
Elisabeth Frey (Lektorin)
Christoph Beutler (Pfarrer)
Katrin Zaugg (Sigristin)
Markus und Marianne Wahlen (Aufnahme und Schnitt)




Bereitgestellt: 22.12.2020     Besuche: 268 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch