Gemeindereise 2020 Israel / Palästinensische Gebiete

Foto Jerusalem Religionen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-muensingen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>344</div><div class='bid' style='display:none;'>2727</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

Die Reise findet statt vom 21. September bis 4. Oktober 2020 und wird als Begegnungs- und Kulturreise ins "heilige Land" in Zusammenarbeit mit Mainstay Tours organisiert.
Detaillierte Informationen sind dem Prospekt zu entnehmen (Download auf dieser Seite). Für Fragen steht Pfr. Christoph Beutler gerne zur Verfügung.
Christoph Beutler,
Israel, «heiliges Land» für drei grosse Weltreligionen, ist seit je Streitpunkt der Weltmächte. Die Juden, Perser, Griechen und Römer haben ebenso Spuren hinterlassen wie die Christen und die islamischen Herrscher. Geschichte und Politik sind hier allgegenwärtig.
Nicht nur in den alten Mauern und eindrücklichen Ausgrabungen, sondern auch im gelebten Alltag der unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen. Die Reise führt uns - oft auch abseits des Massentourismus – zu den bekannten und weniger bekannten geschichtlichen, kulturellen und religiösen Orten.

Nina Zaugg, jüdische Israelin, in der Schweiz wohnhaft, leitet die Reise gemeinsam mit dem in Nazareth lebenden arabischen Christen Jody Khleif. Sie schreiben: "Als Reiseleitung haben wir über Jahre persönliche Beziehungen zu Juden, Moslems, Drusen und arabischen Christen in Israel und auf der palästinensischen Seite aufgebaut. Wir wollen den Teilnehmenden eine Begegnung mit Persönlichkeiten ermöglichen, die trotz ihrer unterschiedlichen Sichtweisen zu Geschichte und Politik in ihrem Umfeld positive Zeichen setzen."

Möchten Sie einmal selbst die biblischen Stätten des Alten und Neuen Testaments sehen? Sind Sie interessiert an einem Einblick in das heutige Israel, das für drei Weltreligionen "heiliges Land" ist? Diese Reise bietet Ihnen die Gelegenheit dazu.


Bereitgestellt: 26.11.2019     Besuche: 56 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch