Konzert mit dem Vokal-Ensemble Lyra

Lyra2019Volk<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-muensingen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>33</div><div class='bid' style='display:none;'>2590</div><div class='usr' style='display:none;'>29</div>

Das Lyra Vokal-Ensemble aus St. Petersburg gastiert wiederum in Münsingen. Am Freitag, 5. April 2019 um 20 Uhr geben die sechs Sängerinnen und Sänger ein Konzert in der reformierten Kirche.
Ob mit Gesängen aus der russisch-orthodoxen Kirche oder mit Volksliedern, die Geschichten aus Steppen und Tundra erzählen – das Ensemble füllt den Kirchenraum mit seinen Stimmen.
Caroline Marti,
Professionelle Musiker
LYRA ist eine Gemeinschaft professioneller Musikerinnen und Musiker. Die meisten von uns sind Studenten oder Absolventen des St. Petersburger Konservatoriums, die in unterschiedlichen Kirchenchören St. Petersburgs tätig sind. Einige unserer Sänger sind ausserdem noch Solisten an Musiktheatern unserer Stadt. Dabei sind die Teilnehmer unserer Vereinigung Vertreter unterschiedlicher musikalischer Berufe: Dirigenten, Opernsänger, Instrumentalisten, Musikdozenten. Uns alle vereint die Liebe zum gemeinsamen Gesang im Kammerensemble. Zur Vereinigung LYRA zählen etwa 25 Mitglieder. Wegen der Schwierigkeiten, die aus der Organisation von Konzerten für ein derartig grosses Kollektiv erwachsen, treten wir meist mit kleinen Ensembles von 5 bis 6 Solisten auf und bemühen uns so, die klare Stimmung und Harmonie eines guten Klangs zu bewahren.
Am internationalen Gesangswettbewerb in Montreux, Schweiz wurden wir mit einem Diplom ausgezeichnet.


Repertoire
Die Hauptrichtung der Aktivität von LYRA ist das Studium und die Popularisierung der russischen Chormusik. Mit unseren Auftritten wollen wir alle, die sich für Russland, seine Geschichte und seine Kultur interessieren, mit dem reichen musikalischen Erbe der russisch-orthodoxen Kirche sowie auch den Traditionen der russischen Volksmusik vertraut machen.
Unsere künstlerischen Interessen sind breitgefächert. In unserem gegenwärtigen Repertoir werden Beispiele russischer religiöser Musik vorgestellt, von altertümlichen sogenannten «Raspewen», also religiösen Gesängen der orthodoxen Kirche, bis hin zu Werken weniger bekannter Komponisten aus dem 18. bis 20. Jahrhundert, die aber nichtsdestotrotz genauso unsere Aufmerksamkeit verdienen, und auch von anerkannten Meistern wie D. Bortnjanski, P. Tschaikovski, P. Tschesnokow, A. Gretschanikow, S. Rakhmaninov, I. Strawinski und anderen.
Lyrische und verschiedene rituelle Volkslieder sowie auch Volkstänze werden nicht nur in Interpretationen bekannter Komponisten, sondern auch in unseren eigenen Fassungen aufgeführt. Weltliche Werke russischer Klassiker wie Tanejew, Tschaikowski, Rachmaninow und anderer sind eine weitere eine Seite unseres Schaffens. Im Repertoir unseres Ensembles ist ein Programm, das aus Liedern, Romanzen und Arien aus Opern russischer und auch ausländischer Komponisten besteht.

Wo wir auftreten
Als das Gründungsjahr unserer Chorgemeinde sehen wir 1994, als wir unsere ersten Konzerte gaben. Seitdem ging die Chronik unserer Auftritte auch über die Grenzen Russlands hinaus. Dank der Mithilfe von Freunden, die uns bei der Organisation von Reisen unterstützen, treten wir regelmässig mit Konzerten in Ländern Westeuropas (Deutschland, Schweiz, Österreich, Irland, Niederlande, Grossbritannien, Schweden) auf. Alljährlich machen wir auch Konzertreisen durch die USA.
Ausser an unseren Konzerten singen wir regelmässig in Gottesdiensten verschiedener christlicher Konfessionen. Das erleben wir nicht nur als interessantes multikulturelles Ereignis, sondern auch als wunderschöne und wichtige ökumenische Erfahrung.

LYRA
Autor: Caroline Marti     Bereitgestellt: 05.03.2019     Besuche: 41 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch