FlikFlak Münsingen 2018: Regenbogenbunt

FlikFlak 2018_2<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-muensingen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>226</div><div class='bid' style='display:none;'>2315</div><div class='usr' style='display:none;'>110</div>

25 Kinder und 17 Erwachsene trafen sich an vier Abenden in der Zeit vom 19. zum 22. März im Kirchgemeindehaus zum Singen, Lachen, Schmunzeln, Staunen, rhythmischen Bewegen und gespannten Zuhören.
Mark Lauper,
Wer sie alle in der «fägigschten und singingschten halben Stunde des Tages» gesehen hat, mag sich vorab die Kinder als frische Farbtupfer eines wunderbaren Regenbogens gut vorstellen, und nicht weniger als äusserst aufmerksame Hörerinnen und Hörer biblischer Geschichten. Diese berichteten von der Schöpfung, vom blinden Bartimäus, von den zwei Freunden auf dem Gang nach Emmaus oder vom Archenbauer Noah – immer wieder persönlich, nämlich mit Annegret Batt, Vroni Lüthi, Marianne Wahlen und Johanna Knutti. Zudem kunterbunt mitten drin: der versierte Musiker mit viel Gspüri für die Kleinen, Christof Fankhauser. Und beim letzten Nachhausegehen – übrigens jeweils mit einem thematisch gebundenen Bhaltis – spürte man sie bereits, die Freude aufs nächste Münsinger FlikFlak im Frühling 2019...
Autor: Sandra Altherr     Bereitgestellt: 27.03.2018     Besuche: 15 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch