Taizégebet - was ist das?

Taizégebet Kreuz<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-muensingen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>45</div><div class='bid' style='display:none;'>2067</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Vielleicht haben Sie schon gelesen, dass es in Münsingen ein Taizégebet gibt, und sich möglicherweise gefragt, was das ist.
Taizé ist nicht etwa eine fernöstliche Meditationsart. Taizé ist ein Ort in Frankreich, an dem sich reformierte, katholische und orthodoxe Männer zu einer klosterähnlichen Gemeinschaft zusammengefunden haben.
Markus Zürcher,
Entstanden ist die Gemeinschaft während und nach dem Zweiten Weltkrieg. Frère Roger, der Gründer von Taizé, hat in dem kleinen Ort im Burgund Verfolgte vor den Deutschen versteckt und später Deutsche vor der Rache der Sieger. Er hat nach dem Krieg die Jugend der Welt nach Taizé eingeladen, um dort ein Zeichen für Versöhnung und Frieden zu setzen, um gemeinsam zu feiern und zu beten.
In Taizé sind die meditativen Gesänge entstanden, die auch in Münsingen beim Taizégebet gesungen werden.
Im Taizégebet wird vor allem gesungen, es wird ein Text aus der Bibel gelesen, es gibt eine stille Zeit und ein kurzes Fürbitt- und Segensgebet.
Die einfache Form des Feierns ist sehr ansprechend. Schauen Sie doch mal rein, Sie sind herzlich eingeladen.

Die Bilder und die Aufnahmen der Lieder geben einen Eindruck, von der Stimmung im Taizégebet in Münsingen. Das Taizégebet findet ein halbes Jahr lang in der reformierten und danach ein halbes Jahr lang in der katholischen Kirche statt. Hier sind die Daten:

13. Januar 2017 Ref. Kirche
10. Februar Ref. Kirche
3. März Ref. Kirche
7. April Ref. Kirche
12. Mai Ref. Kirche
9. Juni Ref. Kirche

18. August Kath. Kirche
8. September Kath. Kirche
13. Oktober Kath. Kirche
3. November Kath. Kirche
1. Dezember Kath. Kirche

Wenn Sie mehr wissen möchten über die Gemeinschaft von Taizé oder wenn Sie selber einmal den Ort im Burgund besuchen möchten, hier folgende Links:
http://taize.fr/de
https://de.wikipedia.org/wiki/Communauté_de_Taizé
Autor: Markus Zürcher     Bereitgestellt: 04.03.2017     Besuche: 21 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch