Aufführung GT 50plus

2. Vorstellung
«Dr Elefant im Porzellanlade» so heisst das neue Stück, das im Februar 2019 zur Aufführung kommt. Eine Kriminalkomödie in drei Akten von C. B. Gilford mit Dialektbearbeitung von Erwin Britschgi und zusätzlicher Bearbeitung für GT50plus durch unsere Regisseurin Elisa Macal.

Kurz zum Inhalt
Die Geschichte spielt in einer Pension für alleinstehende Damen. Alle Bewohnerinnen, inklusive die Besitzerin, sind in den gut aussehenden Junggesellen Finn, der im Haus gegenüber wohnt, verliebt. Tag und Nacht beobachten in die Damen durch ein Fernglas. Dieses gehört bezeichnenderweise der Bewohnerin, die am schlechtesten sieht. Was die sechs ledigen, älteren Damen für Tricks und Ideen anwenden sind kaum zu übertreffen. Nur um diesen Finn in ihr Haus zu locken.
Mehr verraten wir nicht, aber Humor und Lachtränen sind garantiert.
Anmeldung Es gibt keine Reservationsmöglichkeit
Der Eintritt ist frei, Kollekte
Nach dem 2. Akt gibt es eine Pause. Der Pausenkiosk wird von der Theatergruppe geführt, der Reinerlös hilft mit die Unkosten von GT 50 zu decken .
Kontakt: Eve Jung
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch