"Spuren Gottes in meinem Alltag entdecken". Kursreihe 2022 in Rubigen

Anstatt der üblichen Vortragsreihe in Rubigen bietet die Kommission KLAR im Winter 2022 einen sechsteiligen Kurs "Exerzitien im Alltag - ein geistlicher Übungsweg" an.
stained-glass-1181864_1280 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Pixabay)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-muensingen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>3107</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

 

Ruth Maria Michel <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Christoph&nbsp;Beutler)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-muensingen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>2</div><div class='bid' style='display:none;'>3106</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

 

Allgemeines Der Alltag mit all seinen Terminen und Aufgaben hinterlässt bei vielen Menschen das Gefühl: statt zu leben werde ich gelebt. Haben Sie manchmal auch den Eindruck, zwischen all den Ansprüchen fast zerrieben zu werden? Gehören Sie zu denen, die sich hin und wieder fragen:
• Wie finde ich Zeit, um zu mir selbst zu kommen?
• Wie kann ich mein Leben erfüllter gestalten?
• Was ist in meinem Leben wirklich wesentlich?
• Wie kann ich meinen Alltag mit Gott in Verbindung bringen?
• Wie finde ich einen neuen Zugang zur Bibel?

Der geistliche Übungsweg im Alltag (auch bekannt unter der Bezeichnung «Exerzitien im Alltag») lädt dazu ein, in Gemeinschaft mit anderen den eigenen Lebensalltag bewusst in den Blick zu nehmen und im Licht von Gott zu betrachten. Indem wir uns bewusst auf die Begegnung mit Gott einlassen, tut sich ein Wandlungsweg auf und wir werden sensibler in der Wahrnehmung unserer Mitmenschen.
Daten
25.01.2022   Exerzitien im Alltag
01.02.2022   Exerzitien im Alltag
08.02.2022   Exerzitien im Alltag
15.02.2022   Exerzitien im Alltag
22.02.2022   Exerzitien im Alltag
08.03.2022   Exerzitien im Alltag


Zielpublikum und Art des Kurses Der Kurs "Spuren Gottes in meinem Alltag entdecken" richtet sich an alle Neugierigen, Zögernden, Skeptischen und Interessierten, welche durch die Einübung in christliche Meditation und Kontemplation vertiefter beten und glauben lernen möchten.

Die wöchentlichen Treffen dienen dazu, gemeinsam still zu werden und verschiedene Weisen des Betens, Meditierens und Bibellesens einzuüben. Die Teilnehmer werden in das Thema der kommenden Woche eingeführt und erhalten Anregungen für die Umsetzung im Alltag.

Zu Hause nimmt sich jeder Teilnehmer täglich Zeit für eine persönliche Besinnung und einen Rückblick auf den Tag.
Da die Abende und Tagesübungen inhaltlich aufeinander aufbauen, wird die Teilnahme an allen Abenden vorausgesetzt.
Ein bis zwei Einzelgespräche helfen, die persönlichen Erfahrungen zu reflektieren und auftretende Fragen zu klären.
Themen 25. Januar 2022 Vorbereitung auf die Spurensuche
1. Februar 2022 Gott auf die Spur kommen
8. Februar 2022 Die Spur meines Lebens zurückverfolgen
15. Februar 2022 Die Spur verlieren – Umwege, Abwege, Heimwege
22. Februar 2022 Zwei Spuren kreuzen sich
8. März 2022 Die Spur Jesu aufnehmen
Kursleitung und Auskünfte Ruth Maria Michel leitet als Theologin, Exerzitienleiterin und Enneagrammtrainerin ÖAE das VBG Ressort Spiritualität und Begleitung (Seminare, Referate, Seelsorge) und ist tätig in der christlichen Erwachsenenbildung. Seit 1996 führt sie Menschen als Exerzitienleiterin in christliche Meditation und Kontemplation ein.
Auskünfte:
Ruth Maria Michel, mail: ruthmaria.michel@vbg.net
Pfr. Christoph Beutler, Tel. 031 721 25 30, mail: christoph.beutler@ref-muensingen.ch
Kosten und Anmeldung Für Mitglieder der ref. Kirchgemeinde Münsingen
- Anmeldungen bis 31.12.2021: Fr. 90.-
- Anmeldungen ab 1.1.2022: Fr. 120.-
- Für Nichtmitglieder und Auswärtige: Fr. 150.-

Anmeldungen bitte schriftlich per Post oder mail an Pfarramt Rubigen, Christoph Beutler, Worbstrasse 69, 3113 Rubigen oder per mail: christoph.beutler@ref-muensingen.ch

Bereitgestellt: 22.12.2020     Besuche: 22 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch