Abschied

Profilbild<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-muensingen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>55</div><div class='bid' style='display:none;'>749</div><div class='usr' style='display:none;'>21</div>

Was mich beglückt im Auf und Ab des Abschieds…
liebe Frauen und Männer, sind die vielen Begegnungen, die mir in den zehn Jahren in Münsingen geschenkt wurden.
Gabriela Allemann Heuberger,
Begegnungen, die mich berührten, die mich und meine Sicht auf die Welt und den Menschen veränderten. Begegnungen, in denen diskutiert, gelacht, nach Wegen und Möglichkeiten gesucht wurde. Begegnungen, die offen waren für Spuren und Erfahrungen des Göttlichen, in Wort und Tat.
Ich wurde eingelassen in Privaträume – äusserlich wie innerlich. Für dieses Vertrauen und diese Offenheit möchte ich mich herzlich bedanken!

Viele Momente werden mir in unvergesslicher Erinnerung bleiben: das Kinderlachen an Taufen, die Tränen in Trauerfeiern, die Musik und das Singen im Gottesdienst, das Diskutieren und Lachen in der KUW, die leuchtenden Augen beim ökumenischen Fyre mit de Chlyne und vieles vieles mehr! Eben: Begegnungen mit jungen und alten Menschen, verschiedener Herkunft, in Freude und Leid.
Natürlich gab es auch schwierige Momente, Konflikte, Situationen des Misstrauens und der Wut – auch sie gehören zum Miteinander von Menschen.

Privat geschah ebenfalls einiges: wir heirateten und es wurden uns zwei wunderbare Mädchen geschenkt. Ja, ich fühle mich beglückt, wenn ich zurückschaue auf diese zehn Jahre

Ich danke insbesondere meinem Stellenpartner Andreas Lüdi für die inspirierende Zusammenarbeit; allen angestellten und freiwilligen Mitarbeitenden der Kirchgemeinde wie auch der katholischen Pfarrei für das Miteinander in guten und schwierigen Zeiten und dem Kirchgemeinderat für seinen Einsatz!

Am Sonntag, 17. Juni, gestalten mein Stellenpartner Andreas Lüdi und ich gemeinsam den Gottesdienst zum Flüchtlingssonntag in der Kirche Münsingen, in dessen Rahmen mein offizieller Abschied stattfinden wird. Im anschliessenden Apéro ist Raum für das persönliche Adieu.

Ich wünsche der Kirchgemeinde Münsingen und ihren Menschen von Herzen alles Gute und den Segen Gottes, der Kraft des Lebens, für den weiteren Weg!

Eure, Ihre Gabriela Allemann Heuberger


Autor: Gabriela Allemann Heuberger     Bereitgestellt: 24.05.2018     Besuche: 58 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch